The Butcher


Ein wirklich guter Metzgermeister sollte nicht nur sein Handwerk beherrschen, sondern auch darüber hinaus etwas verändern, erreichen & bewegen wollen!


Er liebt seine Arbeit und er liebt sein Fleisch und seine Produkte. “The Butcher” ist Metzgermeister Harry Lang.

Untitled Infographic (1)

The Butchers Daughter - The Butcher - Abladen


Die Lehrjahre

1976 | USA
Bereits mit 16 Jahren begannen seine Lehr- und Wanderjahre, es zog ihn in die USA. Dort nahm er die Lebens- und Essenskultur auf, die ihn nachhaltig prägten. Bereits Ende der 70er war eine gesunde Ernährung in den USA schwierig und mit wenig Geld fast unmöglich.
1978 – 1981 | Ausbildung – Meister Fox
Der Meister seiner Ausbildung kam aus Schlesien nach Mannheim, um dort als Metzger zu arbeiten. Von ihm lernte er die Rezeptur der Schlesischen Frankfurt, die er in den laufenden Jahren immer wieder mit weiteren Gewürzen verfeinerte.

The Butchers Daughter - The Butcher - Ausbeinen

1984 | Metzgermeister
1987 | Betriebswirt des Handwerks

 


Die Wanderjahre

The Butchers Daughter - R. Kirchenbauer VW Bus

1981 | R. Kirchenbauer
Direkt nach seiner Ausbildung fing er bei Metzgermeister Rudolf Kirchenbauer (dem Großvater von Marie-Christine Lang) an. Dort traf er im Dezember 1981 auf Barbara Kirchenbauer, die zu Weihnachten aus Frankreich kam, um im Laden mitzuhelfen. Für beide die Liebe ihres Lebens und bis heute glücklich verheiratet.
1987 | Hecker
1987 – 1989 | Zechmeister
1989 | Will
1990 | R. Kirchenbauer
Nach einigen Wanderjahren zog es Harry Lang wieder zurück zu Rudolf Kirchenbauer. Mit vielen eigenen Ideen im Kopf und dem Wunsch etwas zu verändern und zu bewegen, konnte er hier nun die Erfahrungen aus den Wanderjahren vollends anwenden.

The Butchers Daughter - The Butcher - Abfüller


 Die Selbstständigkeit

The Butchers Daughter - Barbara + Harry Lang

1992 – bis heute | Harry Lang
Generationswechsel in Mannheim. 1992 übernahm Metzgermeister Harry Lang zusammen mit seiner Frau Barbara Lang-Kirchenbauer die Metzgerei von Rudolf Kirchenbauer. Seither prägen beide die eigene Herstellung nach alter Tradition, die Wahl des besten Fleisches und das Wissen um die Gewürze in dem Familienunternehmen.